Was ist Diakonie?

 

Diakonie ist da sein, wo Menschen gebraucht werden. Es geht darum, Menschen zu stärken, Glauben zu leben, Hoffnung zu wecken, in Liebe einfach da zu sein.

Vom Griechischen übersetzt bedeutet «diakonein» ‚dienen‘ und ‚helfen‘. Jesus, der Sohn Gottes, der Mensch geworden ist, lebte und arbeitete diakonisch, er diente den Menschen. Er nahm sie wahr als einmalige, ganzheitliche Personen mit ihren Bedürfnissen und Nöten. Niedergeschlagene Menschen ermutigte er, Kranken half er auf die Beine, Aussenseiter integrierte er.

Unser Anliegen als Diakonieverein ist es, gemäss dem Vorbild von Jesus, Menschen nahe zu sein in schwierigen Zeiten, und sie, wenn sie das wünschen, ein Stück auf ihrem Weg zu begleiten und zu unterstützen. Die Liebe Gottes zu uns Menschen ist dabei unsere Motivation.

 

«Diakonie – hinschauen wo Not ist.
Da sein wenn es weh tut.
Handeln aus Liebe.
Zuhören und Anteil nehmen.»